Papierstärken und Umfang

Sie können für die Papierstärke Ihrer Broschüre aus verschiedenen Grammaturen unseres Papiersortiments wählen. In der nachfolgenden Tabelle können Sie ablesen, welche maximale Seitenanzahl bei bestimmten Kombinationen von Umschlag- und Innenteilpapier möglich ist. Mit "Seitenanzahl" ist hier die Zahl der Seiten in Ihrer Vorlage gemeint.

Beispiel 1: Sie möchten eine einfache Broschüre auf 80g/m² Normalpapier ohne gesonderten Umschlag. In diesem Fall darf Ihre Druckdatei maximal 140 Seiten enthalten.

Beispiel 2: Sie möchten eine hochwertige Broschüre mit 160g/m² Papier für den Innenteil und 250g/m² Papier für den Umschlag. Dann kann Ihre Vorlage bis zu 60 Seiten umfassen.

Umschlag 80g/m² 100g/m² 120g/m² 160g/m² 200g/m² 250g/m² 300g/m²
Innenteil              
80g/m² 140 124 124 124 124 104 104
100g/m² 80 80 80 80 80 80 60
120g/m² 80 80 80 80 80 80 60
160g/m² 60 60 60 60 60 60 40
200g/m² 40 40 40 40 40 40 20
250g/m² 20 20 20 20 20 20 16
300g/m² 12 12 12 12 12 12 12
max. Seitenanzahl der Broschüre (inkl. Umschlag) bei Normalpapier

Verarbeitungsoptionen

Ihre Broschüre wird auf die von Ihnen gewünschte Papierstärke gedruckt, zwei- oder, auf Wunsch, vierfach geheftet und mittig gefaltet. Je nach Wunsch und Beschaffenheit bestehen dann folgende Verarbeitungsmöglichkeiten:

Frontbeschnitt / Trimmung

Durch das Ineinanderlegen der Druckbögen kommt es zu dem Effekt, dass die einzelnen Blätter beim Zusammenklappen der Broschüren seitlich hervorstehen. Je umfangreicher Ihre Broschüre ist, desto deutlicher ist dies sichtbar. Daher bieten wir Ihnen die Möglichkeit, das Druckergebnis zu trimmen. Hierbei wird die zusammengeklappte Broschüre an der rechten Seite um ca. 5mm beschnitten um eine bündige Außenkante zu erhalten.

Da wir hierbei Überformatpapiere verwenden weist die Broschüre im Ergebnis wieder das gewünschte Endformat auf.

Seitlicher Beschnitt

Unsere Drucker benötigen generell einen unbedruckbaren Rand von ca. 5mm an den Außenkanten des Blattes. Der seitliche Rand (oben und unten bei der Broschüre) kann jedoch beim Druck direkt abgeschnitten werden.

In Kombination mit dem oben genannten Frontbeschnitt ermöglicht dies eine komplett randlose Broschüre!

Voraussetzungen

Um eine ansprechend aussehende Broschüre zu erstellen beachten Sie bitte unsere nachfolgenden Tipps zur Vorbereitung Ihrer Datei:

Seitenanordnung und -anzahl

Ihre Vorlage sollte als Einzelseiten (nicht "Druckbögen", "Doppelseiten" oder fertig ausgeschossenes Layout) mit einer durch vier teilbaren Seitenanzahl exportiert werden. Seite 1 ist demnach die Titelseite der Broschüre, Seite 2 die erste linke Innenseite, usw. bis hin zur letzten Seite welche dann die Rückseite der Broschüre darstellt. Falls gewünscht können wir natürlich gerne Ihre Broschüre mit Leerseiten "auffüllen" um diese Voraussetzung zu erfüllen.

Anschnitt

Da professionelle Broschüren zumindest an der Frontseite beschnitten ("getrimmt") werden und bei Sonderformaten und/oder randlos bedruckten Broschüren auch noch der seitliche Beschnitt ("3-Seiten-Beschnitt") hinzukommt ist es wichtig, dass Sie Ihre Broschüre von Anfang an mit 5mm Anschnitt an allen Seiten anlegen und dann auch mit diesem Anschnitt und Schnittmarken exportieren. Eine detaillierte Anleitung hierzu finden Sie hier.

Bei fehlendem Anschnitt riskieren Sie, dass bei randlosen Elemente trotz Zuschnitts ein kleiner weißer Rand übrig bleibt. Dies hängt mit der Faltung und der Standgenauigkeit moderner Druckmaschinen zusammen und kann leider nicht vermieden werden.

Kontakt

Haben Sie Fragen? - Wir helfen!

Kontakt Berlin

Kontakt Hennigsdorf