Unikopie Blog

CAD-Plots mit sechs Farben

Feb 22

Erstellt von:
22.02.2011 14:10  RssIcon

Wir bei UNIKOPIE sind immer bemüht, unseren Kunden die bestmögliche Qualität zum unschlagbar günstigen Preis zu bieten. Daher versuchen wir stets, einen optimalen Mittelweg zwischen neuester und bewährter Technik zu finden.

Qualitativ hochwertige Poster- und Präsentationsdrucke fertigen wir schon seit einiger Zeit auf modernen Tintenstrahlplottern mit acht anstelle von vier Farben und erreichen dadurch eine brilliante Farbqualität bei gestochen scharfer Auflösung. Durch die zusätzlichen Farben Hell-Magenta, Hell-Cyan, Hell-Grau sowie Fotoschwarz werden sowohl Pastellfarbtöne als auch leuchtende Farben und satte Schwarztöne ermöglicht.

Selbst im Bereich kostengünstiger CAD-Plots rüstet UNIKOPIE auf: In der Filiale Berlin werden sämtliche farbigen CAD-Plots in 6-Farbtechnik angefertigt und auch am Standort Hennigsdorf ist diese moderne Plottechnik in Kürze verfügbar. Egal, ob hochvolumige Aufträge oder individuelle, kostengünstige Plots: Beste Qualität ohne Aufpreis.

Schlagworte: Berlin , Plotten
Kategorien:
Weblog-Pfad: Blogs Parent Separator UNIKOPIE Blog

Derzeit 1 Kommentare


Gravatar

Die grauen Linien sehen jetzt noch besser aus als auf meinem Drucker zu Hause!! Danke auch für die schnelle Erledigung :-)

Von Claudia Tzscherpe am   29.03.2012 16:23

Ihr Name:
Gravatar Preview
Ihre E-Mail-Adresse:
(Optional) Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um ein Gravatar-Bild festzulegen.
Ihre Web-Site:
Kommentar:
Kommentar hinzufügen   abbrechen 

Neueste Einträge

Schwarz richtig verwenden

Neues Kontaktformular

XL-Laminierungen jetzt auch in Berlin

Hilfe für Carola

CAD-Plots mit sechs Farben

Im "grünsten" Rechenzentrum Europas

Wozu braucht man Anschnitt?

Neueste Kommentare

AW: CAD-Plots mit sechs Farben
Die grauen Linien sehen jetzt noch besser aus als auf meinem Drucker zu Hause!! Danke auch für die schnelle Erledigung :-)

AW: Im "grünsten" Rechenzentrum Europas
Hmm, vielleicht bieten die dort auch mal Führungen an. Ehrlich gesagt kann ich mir das aber schwer vorstellen.
Einfach mal anfragen!

AW: Im "grünsten" Rechenzentrum Europas
Ich würde gerne dieses merkwürdigen Rechenzentrum besichtigen.

AW: Wozu braucht man Anschnitt?
Ja, das kenn ich nur allzu gut. Besonders gemein ist es aber auch, wenn man bei 80 Seiten an die Erweiterung der Flächen gedacht hat und es bei einer vergessen hat. Dann fällt es uns auch beim Drucken, Schneiden und Binden gar nicht weiter auf und nachher ist er dann da, der berüchtigte "Blitzer" im fertigen Produkt :-(

AW: Wozu braucht man Anschnitt?
Die Beschnittzugabe vergesse ich auch nach 5 Jahren Berufspraxis öfter mal. Ich exportiere meine PDF/X3-Dateien meistens aus Indesign, gebe dann einfach im Exportvorgang den Beschnitt ein, aber hab vorher nicht die Flächen erweitert und dann ist die Beschnittzugabe weiß ;-) Muss man echt zweimal drüber schauen, bevor man die Druckdaten der Druckerei übergibt.

Suche im Blog